Home > Guatemala > Antigua – alte Hauptstadt

Antigua – alte Hauptstadt

Antigua ist Guatemalas alte Hauptstadt. Diese wunderschöne Kolonialstadt wurde im Jahr 1773 von einem schweren Erdbeben vollkommen zerstört. Aus diesem Grund verlegte man die Hauptstadt Guatemalas in das 45 Kilometer entfernte Guatemala City.

In Antigua angekommen wird schnell klar, diese Stadt ist ein Fest für alle Sinne. Nachdem wir ein paar Tage im Dschungel „gefangen“ waren und hier durch die gepflegten Straßen streifen, steht fest .. das ist ein Stück Paradies! Vielleicht schwer nachzufühlen aber hier gibt es plötzlich wieder alles. Den Cappuccino auf der Speisekarte, das französische Baguette mit Marmelade im Frühstücksrestaurant, die Kartoffelsuppe und das Steak am Abend, Läden mit vier Wänden und nicht nur ein Straßenstand, Zimmer mit gemauerten Wänden ohne Urwaldgeräusche, sogar ein Nachtleben hat Antigua für die Touristenszene entwickelt. Ein Stück Paradies denn diese Dinge sind in Guatemala ganz und gar nicht üblich und umso mehr vermisst.

Völlig unvorbereitet verschlägt es uns bei einem Spaziergang durch die Stadt auf einen wunderschönen bunten Markt. Hier bieten Einheimische ihre Spezialitäten an. Es gibt eine Unmenge an Reis, Mais, Gewürzen, Kräutern aber auch kunterbunte Tücher und Kunsthandwerk. Der Markt ist so groß, dass man sich locker in den Gängen verlaufen kann. Es dauert lange bis uns dieser riesige bunte Haufen wieder ans Tageslicht entlässt.

DSCN8300 DSCN8319 DSCN8361

DSCN8317 DSCN8324 DSCN8311

DSCN8360 DSCN8318 DSCN8362

DSCN8323 DSCN8304 DSCN8306

Antigua ist eine wunderschöne Kolonialstadt – ein einzigartiger Ort mit bunten Häusern, Holztüren und unzähligen Kirchen – es sollen über 50 Kirchen und Klöster sein. Jedoch sind diese nicht alle intakt. Und genau das macht es aus! Bei dem Erdbeben im Jahr 1773 wurde die komplette Stadt zerstört und wieder aufgebaut. Jedoch nicht alles. Ein paar Kirchen hat man so belassen. Quer verstreut über die Stadt findet man wirklich beeindruckende Kirchenruinen, wie sie uns bis dahin noch nie begegnet sind!

DSCN8377 DSCN8378 DSCN8393

DSCN8395 DSCN8392 DSCN8382

Beim Spazieren über die Pflasterstraßen Antiguas entdeckt man an jeder Ecke beeindruckende Gebäude, wunderschöne Türen und Fenster und viele Indianerfrauen, die ihre bunten Stoffe in allen Formen und Farben verkaufen.

Eine Sehenswürdigkeit der Stadt ist zweifelsohne der zum Kloster Catalina gehörende „El Arco“ – ein gelber Steinbogen mitten im Stadtzentrum. Hinter dem „El Arco“ erstreckt sich der Vulkan Agua gen Himmel. 3.760 Meter hoch und von der Stadt aus zum Greifen nahe! Leider ist dieses Naturwunder volle 4 Tage wolkenverhangen. Man kann den riesigen Berg direkt hinter dem Bogen nur erahnen. Die Regenzeit holt uns langsam ein!

Auf dem Stadtplan sieht man wunderschön das quadratische Straßensystem, das sich in allen Städten Mittelamerikas findet. Für uns Backpacker, die fremd in der Stadt sind natürlich wunderbar einfach. Alles ist quadratisch, praktisch, gut 😀

Dieser Bericht lebt jedoch allein von den Bildern der Stadt und kommt ohne viele Worte aus ..

DSCN8568 DSCN8534 DSCN8528

DSCN8520 DSCN8517 DSCN8497

DSCN8485 DSCN8483 DSCN8474

DSCN8470 DSCN8463 DSCN8457

DSCN8455 DSCN8454 DSCN8343

By Janine on Mai 19, 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trackbacks:0

Listed below are links to weblogs that reference
Antigua – alte Hauptstadt from The1World
TOP