Home > Guatemala > El Paraiso – paradisisch heiß ..

El Paraiso – paradisisch heiß ..

Nach unserer Besichtigung der Festung El Castillo beschließen wir eine Nacht am Lago Izabal zu verbringen. Der See ist riesig ca. 48 Kilometer lang und ca. 20 Kilometer breit und wirklich sauber. Das dunkelblaue Wasser und der sandartige dunkle Strand lädt zum länger bleiben ein.

Nach einer schweißtreibenden „Wanderung“ mit Gepäck ca. 15 Minuten ins Zentrum von Rio Dulce Town erwischen wir einen lokalen Bus Richtung El Paraiso. Er fährt zwar nicht direkt dorthin, verspricht uns aber dort rauszuwerfen. Perfekt!

Es ist ein kleiner Minibus mit ca. 12 Plätzen. Immerwieder wird gepackt und gestappelt, sowohl das Gepäck auf dem Dach als auch die Mitfahrenden im Bus. Ein paar Mal sollen wir die Plätze wechseln bis endlich alles drin ist. Es ist wirklich heiß – im Businneren noch heißer. Jeder, der hier drin hockt, wünscht sich nur eins: Fahr endlich los! Aber es ist lustig 🙂 Am Ende befinden sich im Bus ca. 10 Kinder von 2 Monaten bis vielleicht 12 Jahren und ca. 15 Erwachsene. Die Mischung wechselt natürlich nach jeden Busstopp.

Irgendwo im Niemandsland an der Hauptstraße werden wir aus dem Bus gelassen. Erst vergisst uns der Fahrer und muss dann nochmal ein paar Meter rückwärts tuckern, damit wir auch genau am Abzweig aussteigen! Guatemaltekischer Service. Hier zweigen von der Hauptstraße zwei Feldwege in ländliche Gegenden ab. Einer nach rechts und einer nach links. Eine 50-50 Chance also für uns. Wir entscheiden uns für den rechten, stellen aber nach 15 Minuten fest: Es ist der falsche!

Hier gabelt und ein Traktor mit einem Holzanhänger auf und fährt uns zur Finca am See, wo man übernachten und essen kann. DANKE 😀

DSCN7755 DSCN7762

DSCN7759 DSCN7774

In der Finca bekommen wir ein kleines Zimmer. Direkt vor dem Zimmer ist eine Terrasse mit Hängematten. Das Seeufer ist ca. 10 Meter entfernt. Der See ist wirklich größer als gedacht – bis zum Horizont nur Wasser. Oft zieht man Segelboote oder kleine Fischerboote herumfahren. Paradiesisch? Ja!

Die Umgebung ist ruhig. Hier gibt es bis auf ein paar weitere kleine Hotels und Restaurants, auch direkt am Ufer, nichts. Kühe, Pferde, Hunde, Bauernhütten aus Holz, Palmen, Mangobäume und Stille. Am Abend machen wir noch einen kurzen Spaziergang und versuchen mit einem Stock eine Mango hoch oben zu ernten. Aus einer kleinen Holzhütte kommen plötzlich 6 oder 7 Kinder (wie die Orgelpfeifen) gerannt und schauen uns verwundert an. Nach ein paar Minuten fangen sie an uns zu helfen. Ein lustiges Spiel .. leider entpuppt sich die ergatterte Mango als noch nicht reif, ziemlich hart und sauer. Hmm dann doch Abendessen im Hotel.

Am nächsten Morgen klingelt der Wecker um 5 Uhr. Wir wollen den angeblich wunderschönen Sonnenaufgang über dem See „erwischen“. Der Sonnenaufgang entpuppt sich jedoch als heftiges Gewitter, dass wir aus sicherer Entfernung unter einem großen Baum direkt am Seeufer bewundern. Totale Sicherheit ist wichtig 😉

Nachdem sich das Gewitter verzogen hat, gehen wir wieder ins Bett und schlafen aus ..

DSCN7790 DSCN7792

Später am Tag geht es zu einem nahegelegenen heißen Wasserfall. Auf unserem Weg dorthin beobachten wir ein paar einheimische Frauen, die am Fluss ihre Wäsche waschen. Natürlich tragen sie ihre Babys auf dem Rücken in ein Tuch gebunden bei sich. Eins schreit wie wild. Ich bin mir nicht sicher, ob das für die Babys so lustig ist .. Nach einem kurzen Fußmarsch auf einem Waldpfad kommen wir dem Geschreie und Gelächter immer näher. Vor uns mitten im Wald ein Wasserfall vielleicht 15 Meter hoch und davor ein Becken. In dem Becken an die 40 Einheimische beim Planschen. Was für ein Spaß!

Wir gesellen uns dazu, tasten uns langsam ins Becken vor. Das Wasser ist angenehm warm – der Wasserfall ist heiß! Auch hier hat das Thermalwasser ca. 70 Grad und fällt dampfend und sprudeln von den Felsen herab in ein kaltes Wasserbecken. Ein echtes Naturwunder das man nicht allzu oft auf unserer Erde finden wird!

DSCN7821 DSCN7810 DSCN7807

By Janine on Mai 11, 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trackbacks:0

Listed below are links to weblogs that reference
El Paraiso – paradisisch heiß .. from The1World
TOP